Bollinger Rosé

45,00 €
BCC-277
En stock

Es ist ein Champagner, Brut, aus einer Mischung von 62% Pinot Noir-Traube, 24% Chardonnay-Traube und 14% Pinot Meunier-Traube mit einigen Prozent Rotwein aus den Weinbergen von Verzenay und Ay.<... En Savoir plus >

Menge

auf 1 Bewertung

Anzeigen
Evaluation des critiques Moyenne : star_rate star_rate star_rate star_rate star_rate 4.4/5 (3 avis)
Parker 89/100
Wine Spectator 92/100
Jancis Robinson 17/20

Empfangen zwischen %MINIMAL_DATE% und %MAXIMAL_DATE%.

Es ist ein Champagner, Brut, aus einer Mischung von 62% Pinot Noir-Traube, 24% Chardonnay-Traube und 14% Pinot Meunier-Traube mit einigen Prozent Rotwein aus den Weinbergen von Verzenay und Ay.

Es ist auch eine Mischung aus 85% Grands und Premiers Crus. Der Champagner reift seit mehr als 5 Jahren in den tiefen Kellern von Maison Bollinger.

Die Farbe ist "oeil de perdrix" mit einigen eleganten lila Reflexen.

In der Nase und am Gaumen: schöne Präsenz von kleinen roten Früchten wie Walderdbeeren, Blaubeeren und Sackleinen-Kirschen, innig gemischt, mit perfekter Kontrolle, mit Zitrusaromen wie Limette oder Bergamotte aus Südfrankreich. 'Italien, mit a ein Hauch von Mineralität und ein sehr schöner Abgang auf pfeffriger Vanille.

Serviert bei ca. 8 bis 10 ° C mit Gänse- oder Entenstopfleber aus der Gers auf trockenen Agen-Pflaumen, umgeben von Pata Negra aus Spanien. Kraftvoll, rund, göttlich, auf einem dunklen Schokoladenfondant oder auf einer roten Frucht- oder Pflaumentarte

Technische Daten

Rebsorten :
24% Chardonnay, 62% Pinot Noir, 14% Pinot Meunier
Jahrgang :
Non-Millésimé
Qualität :
Brutto
Alkoholgehalt :
12%
Format :
750ml
Verpackung :
Fall
Bewertungen zu diesem Produkt
0
1★
0
2★
0
3★
0
4★
1
5★
10/10


auf 1 Bewertung

  • Benoit
    Veröffentlicht 02/05/2021 um 12:54 Uhr
    5

    Top! Sehr schnelle und saubere Lieferung, vielen Dank!!! (Übersetzte Rezension)



Marke Bollinger :

Der Ursprung von Maison Bollinger ist Athanase de Villermont (geboren 1763 in Cuis und gestorben 1840 in Aÿ), ein Marineoffizier der französischen Armee, der sich während des Unabhängigkeitskrieges der Vereinigten Staaten, insbesondere in der Schlacht von Chesapeake, auszeichnete 29. April 1781.

Wenn die Familie immer noch der Eigentümer ist, wird das Maison jetzt zum ersten Mal in seiner Geschichte von einem Ausländer, Jérôme Philippon, einem talentierten Manager mit einer brillanten beruflichen Vergangenheit, geführt.

Das Maison Bollinger, das seit fast zwei Jahrhunderten ständig auf der Suche nach Spitzenleistungen ist, ist eines der letzten Häuser, das einen Cooper dauerhaft unterhält. Tag für Tag unterhält er den Park mit 3.500 Fässern, von denen einige über 100 Jahre alt sind. Ein Know-how, dem sich das Haus verschrieben hat.