Artikel der Marke Louis Roederer

1833 erbte Louis Roederer das Haus von seinem Onkel: dem 1776 gegründeten Champagnerhaus Dubois Père et Fils in Reims.

1876 ​​kreierte Louis Roederer II., der 1870 die Nachfolge seines Vaters antrat, auf Wunsch von Alexander II. für den exklusiven Verzehr der Zaren von Russland die Cuvée Cristal, eine überlegene Cuvée, eine Innovation in der Champagne.

1908 verlieh Zar Nikolaus II. dann den Titel "Offizieller Hoflieferant Seiner Majestät des Kaisers". Kristallflaschen tragen das Wappen des Zaren in einem Medaillon.

Das Haus wächst weiter unter den wachsamen Augen der folgenden Generationen, zu denen Jean-Claude Rouzaud gehört, der das Haus von 1980 bis 2006 leitete, und Frédéric Rouzaud, sein Sohn, der seit 2006 der derzeitige Direktor ist.

Der Weinberg umfasst 240 Hektar, die sich über die Berge von Reims, das Marnetal und die Côte des Blancs verteilen. Pinot Noir ist die Mehrheit.